6. Neufahrner Unternehmerdialog - Klimaschutzmanagement in Unternehmen am 26.04.2022

6. Neufahrner Unternehmerdialog - Klimaschutzmanagement in Unternehmen                

systematisch & strategisch CO2 Emissionen senken

Klimaschutzmanagment in Unternehmen steht im Mittelpunkt des 6. digitalen ‚Neufahrner Unternehmerdialogs‘ am 26.04.2022 von 16:00 bis 17:00 Uhr.

Mit der von Standortförderer Felix Kretz ins Leben gerufenen Veranstaltungsreihe ‚Neufahrner Unternehmerdialog‘ erhalten ortsansässige Unternehmer ein zeitgemäßes Forum für Fachinformationen und den aktiven Austausch zu aktuellen Themen der Wirtschaft. Aufgrund der positiven Erfahrungen mit dem digitalen Veranstaltungsformat bei den früheren Veranstaltungen wurde dieses für die bevorstehende Aprilveranstaltung zum Klimaschutzmanagment aktuell noch beibehalten. Nach einer kurzen Begrüßung folgt ein ca. 30 min Fachvortrag durch Fabian Bernnat vom BVMW sowie Gamze Gül Hizal vom Fraunhofer Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik mit Praxisbeispielen aus Unternehmen. Im Anschluss an den Fachvortrag ist wieder eine aktive Diskussion mit den Teilnehmern geplant.

Einstieg ins Klimamanagement – systematisch & strategisch CO2-Emissionen senken

Klimaschutz bedeutet langfristig weniger Energie und Ressourcen zu verbrauchen verbunden mit Einsparungen bei Kosten und CO2-Emissionen. Betriebliches Klimamanagement sollte strategisch und systematisch vorgehen. Die Präsentation befasst sich strategisch mit den CO2-Emissionen, die bei jeder Unternehmenstätigkeit anfallen und setzt sich mit den Risiken des Klimawandels auf das jeweilige Geschäftsmodell auseinander. Ziel ist, im Rahmen einer Klimaschutzstrategie systematisch eigene CO2-Emissionsquellen zu identifizieren, um in der Folge dann Maßnahmen zur Vermeidung oder Verminderung abzuleiten. Der Vortrag des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft und des Fraunhofer IPK bietet interessierten Unternehmen einen Einstieg in das betriebliche Klimamanagement. Gleichzeitig erfährt man, wie das vom Bundesumweltministerium geförderte Projekt KliMaWirtschaft dabei kostenfrei unterstützt.

 

Folgende Fragen werden in dem Vortrag beantwortet: Klimamanagement – was bedeutet das konkret? Welche Vorteile bietet Klimamanagement für kleine und mittelständische Unternehmen? Welchen Nutzen bringt mir das Projekt KliMaWirtschaft? Welche Schritte kann ich im Anschluss gehen?

Die Referent:innen:

Gamze Gül Hizal

Wissenschaftliche Mitarbeiterin | Fraunhofer IPK

Die studierte Wirtschaftsingenieurin (Technische Universität Berlin) ist beim Fraunhofer IPK u.a. zuständig für das Projekt KliMaWirtschaft. Gamze Gül Hizal war in der nationalen und internationalen Luftfahrtindustrie tätig und managte verschiedene Projekte zum Thema Nachhaltigkeit und Blended Learning. Ihre Schwerpunkte liegen in der Entwicklung von Kennzahlenmanagementsystemen und Bewertungskonzepten, sowie dem Qualitäts- und Projektmanagement.

Fabian Bernnat

Projektmanager | BVMW

Fabian Bernnat sammelte umfangreiche Erfahrung im Projektmanagement während seiner Zeit in der politischen Unternehmensberatung sowie durch die Arbeit für Initiativen und Verbände. Mit der politischen Dimension von Klimaschutz befasste er sich durch seine Tätigkeit für den Bundesverband Nachhaltige Wirtschaft (BNW). Gleichzeitig beschäftigte er sich auch auf Unternehmensseite bei der DENTTABS GmbH mit der Umsetzung von Klimaschutz. Er ist studierter Politik- und Kommunikationswissenschaftler.

Und wie schon die früheren Events des ‚Neufahrner Unternehmerdialogs‘ ist auch diese Veranstaltung wieder ein kostenloses Serviceangebot der Standortförderung.  Um eine kurze formlose Anmeldung zur Teilnahme unter felix.kretz@neufahrn.de wird gebeten.