Müller Brot Areal

Müller Brot Areal


Im Jahr 2013 wurde das ehemalige Firmengelände der insolvent gegangen Müller-Brot GmbH durch die Firma JMH Immobilien Projekt GmbH erworben. Das Areal umfasste neben Büro- und Logistikflächen eine weitläufige Produktionsstätte, in der sich u.a. die größte Backstraße Europas befand. Durch umfangreiche, langjährige Revitalisierungsmaßnahmen und viel fachliches Knowhow gelang es der JMH das Objekt zu einem ausgezeichneten Gewerbestandort auszubauen. Heute beherbergt das Areal auf einer Gesamtnutzfläche von über 50.000 m² hochmoderne Produktions- Lager- und Logistikflächen sowie ein neu errichtetes, sechsstöckiges Parkhaus mit über 260 Stellplätzen. Den Geschäftsbau teilt sich die Höflinger Müller GmbH unter anderem mit der Firma Belfor, ein Unternehmen spezialisiert auf Sanierung von Wasser- & Sturmschäden an Industrieanlagen, gewerblichen Gebäuden, Büros und Privathaushalten. Ein besonderer Erfolg gelang der JMH mit dem Ausbau hochspezialisierter Archivflächen, in welchen heute große bayerische Institutionen untergebracht sind. Damit macht die JMH den Standort Neufahrn zu einem der bedeutendsten Archivstandorte Bayerns und etabliert sich als Top-Archivspezialist im Münchner Norden.