Wohngeldantrag

 Unterlagen

Wohngeldantrag (für gemietete Wohnung):
Erforderliche Unterlagen:

  • Mietvertrag
  • letzte Mieterhöhung
  • letzten 3 Monate Nachweise der Mietzahlung
  • sämtliche Einkünfte der Familie müssen nachgewiesen werden (z.B. Verdienstbescheinigungen, Kindergeld- Unterhaltsnachweis, Rentenanpassungen, Arbeitslosengeldbescheid, Krankengeldnachweis)
  • Schwerbehindertenausweis
  • Ausbildungsnachweis z.B. Berufsausbildungsvertrag
  • Studienbescheinigung

Lastenzuschuss (für selbstbewohntes Eigenheim oder Eigentumswohnung):
Erforderliche Unterlagen:

  • Fremdmittelbescheinigung der Bank bei Darlehens- oder Hypothekenaufnahme
  • sämtliche Nachweise der Haus bzw. Wohnungsnebenkosten
  • sämtliche Einkünfte der Familie müssen nachgewiesen werden (z.B. Verdienstbescheinigungen, KindergeldUnterhaltsnachweis, Rentenanpassungen, Arbeitslosengeldbescheid, Krankengeldnachweis)
  • Schwerbehindertenausweis
  • Ausbildungsnachweis z.B. Berufsausbildungsvertrag
  • Studienbescheinigung

 Voraussetzung

Wohngeldantrag (für gemietete Wohnung):
Anträge müssen vollständig ausgefüllt werden, sollten bei einzelnen Fragen Unsicherheiten bestehen, sind wir behilflich.

Lastenzuschuss (für selbstbewohntes Eigenheim oder Eigentumswohnung):


Anträge müssen vollständig ausgefüllt werden, sollten bei einzelnen Fragen Unsicherheiten bestehen, sind wir behilflich.

Anträge müssen im Renten- und Sozialamt abgegeben werden, da sie von uns einwohnermelderechtlich überprüft werden. Im Anschluss daran werden sie an das Landratsamt Freising –Wohngeldstelle- weitergeleitet. Dort erfolgt die Bearbeitung und Bescheiderteilung.

 Ihre Ansprechpartner

Fischer, Sabine
Telefon:
+49 8165 9751 142
Fax:
+49 8165 9751 290
 
 
E-Mail:
generationen@neufahrn.de
 
 
Zimmer:
E19
Nalci, Simge
Telefon:
+49 8165 9751 143
Fax:
+49 8165 9751 290
 
 
E-Mail:
generationen@neufahrn.de
 
 
Zimmer:
E19