Seit dem 01.10.2017 können gleichgeschlechtliche Paare bei deutschen Standesämtern nur noch Ehen schließen bzw. bestehende eingetragene Lebenspartnerschaften auf Wunsch in eine Ehe umwandeln.

Für eine neue Eheschließung beachten Sie bitte die Informationen unter dem Reiter "Eheschließung".

Für eine Umwandlung einer bestehenden Lebenspartnerschaft in eine Ehe ist folgendes zu beachten:

Die Umwandlung entspricht rechtlich einer Eheschließung, somit müssen auch sämtliche Unterlagen wie bei einer normalen Eheschließung vorgelegt werden. Erst bei Vorlage aller originalen Unterlagen kann ein Termin vergeben werden.

 

Weitere Infos erhalten Sie bei uns im Standesamt.