Straßenumbenennung in Hetzenhausen

zum 01.07.2019

Das Verfahren zur Umbenennung der Hauptstraße und der Fürholzer Straße in die „Von-Reuental-Straße“ sowie die Benennung der Stichwege zu den bisherigen Grundstücken der Hauptstraße 3, 3a, 3b und 5 als „Sommerstraße“ und der Hauptstraße Nr. 11 und 11a als „Angerweg“, ist inzwischen abgeschlossen (siehe Lageplan). Die Umbenennung kann deshalb am 01.07.2019 in Kraft treten.  

Voraussichtlich am 27./28.06.2019 werden die Straßenschilder mit den neuen Straßennamen aufgestellt, die alten Schilder bleiben noch für ein Jahr stehen.  

Im Folgenden einige Hinweise, welche Änderungen von Seiten der Gemeinde vorgenommen werden bzw. was von den betroffenen Bürgern zu erledigen ist:  

  • Ab 01.07.2019 können Sie die Adresse in deutschen Personalausweisen im Einwohnermeldeamt der Gemeinde ändern lassen. Wir bitten Sie, auch die folgenden Tage zu nutzen, damit es nicht zu langen Wartezeiten kommt. Die Umschreibung der Ausweispapiere erfolgt gebührenfrei.  
  • Alle Inhaber ausländischer Ausweispapiere erhalten vom Einwohnermeldeamt eine gebührenfreie Meldebescheinigung, aus der die neue Adresse hervorgeht und die dann zur Umschreibung der Papiere verwendet werden kann. Diese Meldebescheinigungen liegen ab 01.07.2019 zur Abholung im Einwohnermeldeamt bereit. Alle nicht abgeholten Bescheinigungen werden in der 30. Kalenderwoche verschickt.  
  • Im Ausländeramt erforderliche Adressänderungen werden gebührenfrei durchgeführt. Hier ist allerdings eine vorherige Terminvereinbarung beim zuständigen Sachbearbeiter notwendig. Sollten Sie Verständigungsprobleme haben, unterstützt Sie gerne die Ausländerberatung im Untergeschoss des Rathauses.  
  • Für Gewerbetreibende wird die Adresse ebenfalls von Amts wegen und gebührenfrei geändert und eine Bescheinigung über diese Ummeldung per Post versandt.    
  • Seitens des Landratsamtes wurde mitgeteilt, dass die Änderung der Fahrzeugpapiere, die bei der Kfz-Zulassungsstelle erfolgt, gebührenfrei vorgenommen wird.  
  • Das Grundbuchamt wird von der Gemeinde eingebunden und wird die Adressänderung im Grundbuch von Amts wegen veranlassen. Sollten Eigentümer einen neuen Grundbuchauszug wünschen, muss dieser beantragt und bezahlt werden.  
  • Auch Rettungsdienste, Versorgungsunternehmen, Finanzamt, Post und Wasserzweckverband wurden seitens der Gemeinde benachrichtigt. Insbesondere ein Nachsendeantrag bei der Deutschen Post ist deshalb nicht erforderlich, da die Zusteller informiert sind.  

  • Es wurden von der Gemeinde Neufahrn informiert:
    A2 Direkt GmbH
    Abwasserzweckverband Unterschleißheim, Eching, Neufahrn
    ADAC
    Amt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung Freising
    Bayernwerk Unterschleißheim
    Bezirkskaminkehrermeister Wagner und Bezirkskaminkehrermeister Helneder
    Biomasse-Heizkraftwerk Neufahrn
    BRK Rettungswache Erding
    Deutsche Post
    Eon Bayern
    Gasversorgung Erding
    Integrierte Leitstelle Erding
    Kabel Deutschland
    Kämmerei u. Steuerstelle
    Polizeiinspektion Neufahrn
    Telekom
    Vodafone
    Wasserzweckverband Freising-Süd

Mit Klick auf dem Link finden Sie eine Checkliste, bei welchen Behörden und anderen privaten Stellen eine Meldung der Adressänderung erforderlich sein könnte.