Heuer leider kein Christkindlmarkt in Neufahrn

Eisbahn auf Marktplatz wird jedoch aufgebaut

Nach langer Überlegung und umfassender Beratung, auch innerhalb der politischen Gremien, hat die Gemeinde Neufahrn beschlossen, den traditionellen Christkindlmarkt auf dem Marktplatz heuer nicht durchzuführen. Der Aufwand für die Veranstaltung ist selbst unter normalen Verhältnissen groß. Unter der aktuellen, coronabedingten Situation ist es schlichtweg nicht realisierbar, den Christkindlmarkt in seiner populären und von den Bürger*innen geschätzten Form durchzuführen. 

Bürgermeister Franz Heilmeier ist jedoch zuversichtlich, dass die beliebte Eisbahn auf dem Marktplatz auch diesen Winter wieder in gewohnter Zusammenarbeit mit der örtlichen Firma climate energy aufgebaut werden kann.  Zielsetzung ist, den Schlittschuhläufer*innen in der Gemeinde, wie auch den Stockschützen Gelegenheit zum Ausüben ihres Hobbies zu geben und den Marktplatz in der kalten Jahreszeit auch in den Tagen von Corona ein wenig mit Leben zu füllen, selbstverständlich unter Einhaltung eines entsprechenden Abstands- und Hygienekonzepts. Die Gemeinde Neufahrn hofft, dass dieses Angebot trotz der notwendigen Einschränkungen Anklang in der Bevölkerung finden wird und zumindest einen kleinen Ausgleich bieten kann für das diesjährige Entfallen des Christkindlmarktes.