Green Campus Neufahrn

Gemeinderat votiert für die Entwicklung eines ökologisch modellhaften Gewerbeparks

Bei der Gemeinderatssitzung am 14.09.2020 gaben die Gemeinderäte mit Blick auf die Zukunft ein klares Mehrheitsvotum für Neufahrn als Standort einer nachhaltigen und innovativen Gewerbeentwicklung ab. Mit deutlicher Mehrheit stimmten die Gemeinderäte für diese gemeindlichen Entwicklungsziele und eine zukünftige Zusammenarbeit mit der Jost Energy AG, um diese Vorstellung in einem konkreten Gewerbeprojekt umzusetzen.

In Kooperation mit der Jost Energy AG soll auf einem Areal von 12 Hektar südlich der Römerstraße der Green Campus Neufahrn entstehen. Das »grüne Gewerbegebiet« wird zeigen, dass Ökonomie und Ökologie sich nicht ausschließen. Durch den umfassenden Einsatz innovativer und regenerativer Energieträger soll das ganze Gewerbegebiet bilanziell ohne CO2-Emission betrieben werden und sich damit klimaneutral stellen. Zugleich sollen durch attraktive Architektur mit einem hohen Maß an Durchgrünung und Aufenthaltsqualität die Voraussetzungen für die Ansiedelung von hochwertigen Büroarbeitsplätzen in wichtigen Zukunftstechnologien geschaffen werden.

Mit dem Green Campus Neufahrn schlägt die Gemeinde Neufahrn somit bewusst Kapital aus der strategischen Lage im Dreieck der TU Standorte Garching und Weihenstephan sowie des Flughafen Münchens.

Für Bürgermeister Franz Heilmeier geht die Gemeinde mit diesem Projekt einen wichtigen Schritt in Richtung eines innovativen Gesamtkonzepts zur nachhaltigen und zukunftsorientierten Wirtschaftsentwicklung am Standort Neufahrn. Im Vordergrund steht eine dynamische Entwicklung, die auf Synergieeffekte und eine harmonische Einbindung in kommunale Strukturen Wert legt. Schon mit der erfolgreichen Entwicklung des NOVA Gewerbeparks hat die Gemeinde Neufahrn einen ersten, wichtigen Schritt der Diversifizierung, weg vom schwerpunktmäßigen, traditionellen Logistikstandort, hin zu einer progressiven Gewerbeentwicklung unternommen.

Jürgen Jost, Vorstand der Jost Energy AG ist kein Fremder in der Umsetzung visionärer Immobilienprojekte mit energetischer Zielsetzung. Die Jost Energy AG, in Fachkreisen auch bekannt durch das nachhaltige Quartier „Brucklyn“ in Erlangen, wurde im Jahre 2017 mit der Handelsblatt Energy Award für die Kategorie „Smart Infrastructure“ ausgezeichnet. Dementsprechend bedeutet die Realisierung eines zukunftsweisenden Energiekonzepts sowohl für die Gemeinde als auch für die Jost Unternehmensgruppe einen unverzichtbaren Schwerpunkt in der Ausgestaltung des Green Campus.

Als nächster Schritt in der Projektentwicklung steht nun die Änderung des Flächennutzungsplans an, gekoppelt mit einem Masterplan zur Projektentwicklung.

Die Gemeinde Neufahrn hat weitere Informationen zum derzeitigen Stand des Projektes Green Campus Neufahrn auf der gemeindlichen Homepage unter der Rubrik Wirtschaft & Standort/Green Campus veröffentlicht. Diese Informationen werden dann regelmäßig, parallel zum Projektfortschritt, aktualisiert.