Wahlhelfer gesucht

Für die Bundestagswahl am 24. September 2017 sucht die Gemeinde Neufahrn Wahlhelfer.

Die ehrenamtlichen Helfer werden am Wahltag in zwei Schichten von jeweils fünf Stunden im Wahllokal sein und für einen ordnungsgemäßen Ablauf der Wahl sorgen. Nach Schließung der Wahllokale geht es an die Auszählung der Stimmen.

Bürgerinnen und Bürger, die bereit sind, die Gemeinde als Wahlhelfer zu unterstützen und mindestens 18 Jahre alt sind, werden gebeten, sich im Rathaus unter der Telefonnummer 08165 / 9751-111 oder per Email (wahlhelfer@neufahrn.de) zu melden.

Jeder Wahlhelfer erhält eine Aufwandsentschädigung.

Die Gemeindeverwaltung bedankt sich schon jetzt für Ihre Unterstützung!

Allgemeine Informationen zur Bundestagswahl 2017

Auf einer eigenen Homepage stellt der Bundeswahlleiter alle wichtigen Informationen für Wähler, Wahlhelfer und Wahlbewerber zur Verfügung.

Informieren Sie sich hier.

Briefwahl-Antrag

Sie können am Wahltag nicht in Ihrem Wahlraum wählen gehen und möchten Ihre Stimme per Briefwahl abgeben? Dann benötigen Sie einen Wahlschein mit Briefwahlunterlagen.

Hier können Sie beides online anfordern. Wahlscheine und Briefwahlunterlagen sind kostenfrei. Die Beantragung für eine andere Person ist nur mit schriftlicher Vollmacht möglich. Sie kann daher nicht elektronisch erfolgen.

Die Beantragung von Briefwahlunterlagen ist ab dem Versand der Wahlbenachrichtigungen (ca. Mitte August) hier möglich.