WICHTIGE INFO FÜR BRIEFWÄHLER

Bitte beachten Sie, dass Briefwahlunterlagen, die nach dem 20.09.2017 beantragt werden, auf dem Postweg evtl. nicht mehr rechtzeitig bei Ihnen ankommen.

Daher bitten wir Sie, ab diesem Zeitpunkt die Briefwahlunterlagen persönlich abzuholen. Gerne können Sie auch eine andere Person damit bevollmächtigen. Hierzu füllen Sie bitte die Vollmacht auf der Wahlkarte aus.

Zur Beantragung der Briefwahlunterlagen hat das Wahlbüro zusätzliche Öffnungszeiten eingerichtet:

  • Freitag, 22.09.2017 8:00-18:00 Uhr
  • Samstag, 23.09.2017 10:00-12:00 Uhr sowie
  • Sonntag, 24.09.2017 08:00-15:00 Uhr

Allgemeine Informationen zur Bundestagswahl 2017

Auf einer eigenen Homepage stellt der Bundeswahlleiter alle wichtigen Informationen für Wähler, Wahlhelfer und Wahlbewerber zur Verfügung.

Informieren Sie sich hier.

Briefwahl-Antrag

Sie können am Wahltag nicht in Ihrem Wahlraum wählen gehen und möchten Ihre Stimme per Briefwahl abgeben? Dann benötigen Sie einen Wahlschein mit Briefwahlunterlagen.

Hier können Sie beides online anfordern. Wahlscheine und Briefwahlunterlagen sind kostenfrei. Die Beantragung für eine andere Person ist nur mit schriftlicher Vollmacht möglich. Sie kann daher nicht elektronisch erfolgen.

Die Beantragung von Briefwahlunterlagen ist hier möglich.

Bekanntmachung über das Recht auf Einsicht in das Wählerverzeichnis und die Erteilung von Wahlscheinen

Bekanntmachung

Wahlbekanntmachung zur Bundestagswahl

Bekanntmachung