Die Gemeinde Neufahrn b. Freising, ca. 20.000 Einwohner,
im S-Bahnbereich München sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

 

Vorzimmerkraft

für die Bauamtsleitung

 

 

Ihr Aufgabenbereich:

 

  • Sekretariatsaufgaben (Schriftverkehr, Terminvereinbarungen, Organisation von Besprechungen)
  • Entgegennahme der Bauanträge, Vollständigkeitsprüfung, Organisation der gemeindlichen Prüfung und Korrespondenz mit den Antragstellern
  • Beteiligung der Zweckverbände und Weiterleitung der Bauanträge mit der Stellungnahme der Gemeinde an das Landratsamt
  • Digitalisierung und Archivierung der Bauakten
  • Pflege der Informationen des Bauamts auf der Gemeindehomepage

 

Ihr Anforderungsprofil:

 

  • erfolgreiche Abschlussprüfung im Beruf Verwaltungsfachangestellte/r im Kommunaldienst oder Anstellungsprüfung 2. QE
  • fundierte EDV-Kenntnisse
  • Organisationsgeschick, Teamfähigkeit und Freude am Umgang mit den Bürgern

 

Wir bieten:

 

  • Vergütung des öffentlichen Dienstes (EG 6/A7) sowie die üblichen Sozialleistungen
  • unbefristete Anstellung in Vollzeit
  • Weiterbildungsmöglichkeiten durch externe Fortbildungen
  • angenehme Arbeitsatmosphäre in einem motivierten Team
  • vielseitiges Aufgabengebiet
  • flexible Arbeitszeiten im Rahmen der Gleitzeitregelung

 

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen. Bitte senden Sie diese bis spätestens 16.07.2018 an die Gemeinde Neufahrn b. Freising, Personalamt, Bahnhofstraße 32, 85375 Neufahrn oder bewerbungen@ neufahrn.de.


Die Gemeinden Hallbergmoos (ca. 11.500 Einwohner) und Neufahrn b. Freising (ca. 20.000 Einwohner) suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n gemeinsamen

 

 

Archivar (w/m)

 

Hallbergmoos wurde um 1830 von Karl Theodor Freiherr von Hallberg als Kolonie für 25 Ansiedler am Rande des Erdinger Mooses gegründet. Es gibt jedoch auch ältere Ansiedlungen in den Ortsteilen Erching und Birkeneck.

 

Auch wenn die Anfänge Neufahrns und seiner Ortsteile weit zurückreichen und es wirtschaftlich erfolgreiche Phasen – insbesondere durch kirchengeschichtliche Impulse - gab, brachten erst die Jahre nach 1945 ein explosives Bevölkerungswachstum.

 

Das vorhandene Archivgut beider Gemeinden wurde bislang in ehrenamtlicher Arbeit gesammelt und soll nun in professionelle Hände gegeben werden.

 

 

Das Aufgabengebiet umfasst schwerpunktmäßig:

  • Konzeption und Aufbau eines Archivs für beide Gemeinden
  • Bewertung und Übernahme von gemeindlichem und privatem Schrift- und Sammlungsgut
  • Ordnung und Verzeichnung vornehmlich jüngerer Archivbestände
  • Aufbau und Pflege eines digitalen Langzeitarchivs für beide Gemeinden, Zusammenarbeit mit der IT
  • Dienstleistung als Fachdienststelle für Gemeindegeschichte
  • Erteilung von Auskünften aus Archivgut, Beantwortung von Anfragen und Beratungen
  • Kooperation und Zusammenarbeit mit den ortsansässigen Heimat- und Geschichts-/Traditionsvereinen
  • Öffentlichkeitsarbeit

Voraussetzungen:

  • Laufbahnbefähigung für den gehobenen Archivdienst bzw. abgeschlossenes FH-Studium im Archivwesen (Diplom oder Bachelor) oder entsprechende vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrungen mit kommunalem Archivgut und im digitalen Archivwesen sind von Vorteil. Die Stelle eignet sich jedoch auch für Berufsanfänger.
  • ein hohes Maß an Eigenverantwortlichkeit, selbstständige, strukturierte und ergebnisorientierte Arbeitsweise
  • gute EDV-Kenntnisse sowie Erfahrungen in der Nutzung von Fachsoftware zur koordinierten Aufbewahrung digitaler Akten und in der Sicherung elektronischer Daten aus der Verwaltung
  • PKW-Führerschein, eigenes Fahrzeug wäre vorteilhaft

 

 

 

Wir bieten Ihnen:

Ø  Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis in Vollzeit, der Arbeitsvertrag wird mit der Gemeinde Hallbergmoos geschlossen.

Ø  eine leistungsgerechte Vergütung nach TVöD sowie die sonstigen im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen

Ø  großzügige Schulungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Ø  ggf. kann eine gemeindeeigene Wohnung gestellt werden

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

               Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum 13.07.2018, 12 Uhr, an das Personalwesen der Gemeinde Hallbergmoos, Rathausplatz 1, 85399 Hallbergmoos, auch per E-Mail als pdf in einer Datei zusammengefasst und nicht über 10 MB an bewerbung@hallbergmoos.de.

 

Bei Bewerbungen per E-Mail ist zwingend im Betreff das Aktenzeichen PW-B-B5-2018 anzugeben. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz im Zusammenhang mit Bewerbungsverfahren auf unserer Homepage.

 



Die Gemeinde Neufahrn b.Freising sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

zeitlich flexible/-n Mitarbeiter/-in
als geringfügig Beschäftigte/-n für den Wertstoffhof

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung an Gemeinde Neufahrn b.Freising, Bahnhofstr. 32, 85375 Neufahrn oder bewerbungen@neufahrn.de (bitte nur pdf-Dateien).

Bei Fragen zur Stelle wenden Sie sich bitte an Frau Böhm oder Herrn Klinger unter 08165/9751-212.



Stellenangebot KiTa am Keltenweg