Die Gemeinde Neufahrn wurde von der Regierung von Oberbayern in das Städtebauförderungsprogramm aufgenommen. Mit diesem bewährten Programm werden seit Jahrzehnten Städte und größere Orte in ihrer Entwicklung gefördert und unterstützt.

Das Förderprogramm bietet die Vorteile, dass die Gemeinde Neufahrn von verschiedenen Fachbüros in den Bereichen Ortsentwicklung, Freiraum, Einzelhandel und Verkehr begleitet wird. Zudem gibt es für die Planung und Maßnahmen eine erhebliche finanzielle Förderung. Die Entwicklung ist ein Zusammenwirken von Verwaltung, Gemeinderat, interessierten Bürger/innen und den Fachplanern. Näheres zum Programm finden Sie hier.

Die Gemeinde Neufahrn hat die drei Bereiche Bahnhof, Ortsmitte rund um den Marktplatz und historische Ortsmitte um die Alte Kirche als Schwerpunkte festgelegt, die untersucht und verbessert werden sollen.

Erster Schritt ist die Erstellung eines Integrierten Stadtentwicklungskonzepts (ISEK), in dem fachliche Analysen, Ziele und Maßnahmen zusammengefasst werden. Auf dieser Grundlage können dann Projekte entsprechend ihrer Dringlichkeit und Bedeutung angepackt werden.