Sie haben etwas verloren?

Sollten Sie im Gemeindegebiet Neufahrn etwas verloren haben, kann Ihnen vielleicht das Fundbüro helfen. Fundgegenstände werden in der Regel beim Fundbüro im Rathaus abgegeben.
Gerne können Sie telefonisch bei Frau Huber unter der Telefonnummer 08165/9751-0 oder auch persönlich in der Auskunft im Rathaus nachfragen.
Auch wenn Sie ein Tier vermissen, lohnt es sich, hier nachzufragen.
Denken Sie bitte dran, dass es unter Umständen ein paar Tage dauern kann, bis gefundene Gegenstände im Fundbüro abgegeben werden. 

Gefundene Fährräder werden beim Wertstoffhof aufbewahrt. Hier können Sie zu den Öffnungszeiten gerne persönlich oder telefonisch (08165/65515) nachfragen. 

Können wir Sie z.B. bei Ausweispapieren als Eigentümer ermitteln, informieren wir Sie natürlich so schnell wie möglich. Wenn Sie eine Geld- oder Kreditkarte verloren haben, so denken Sie bitte an die Sperrung dieser Karte. Informationen erhalten Sie bei Ihrer Bank.  

Die Aufbewahrungsfrist beginnt mit der Anzeige des Fundes und beträgt sechs Monate. Nach Ablauf dieser First wird die Fundsache an den Findenden herausgegeben, sofern dieser Fundrechte geltend gemacht hat. Fundräder und weitere Fundsachen, die nach Ablauf von sechs Monaten an keinen Empfangsberechtigten herausgegeben worden sind, werden nach vorheriger amtlicher Bekanntmachung versteigert.  

Sie haben etwas gefunden?

Sollten Sie eine verlorene Sache im Gemeindegebiet Neufahrn finden und diese an sich nehmen, müssen Sie dies dem Fundbüro melden, sofern Sie die Sache nicht direkt dem Eigentümer zurückgeben können. Dies gilt auch für Fundtiere. Das Fundbüro erreichen Sie über die Auskunft im Rathaus oder telefonisch unter 08165/9751-0. 

Fundsachen sind alle Gegenstände, die ohne Absicht abhanden gekommen sind. Sachen, an denen der Besitz freiwillig aufgegeben wurde, also mit der Absicht, auf das Eigentum zu verzichten, sind herrenlose Sachen und somit keine Fundsachen. Dies gilt insbesondere für (nahezu) wertlose Gegenstände wie z. B. schrottreife Fahrräder oder verschmutzte und abgetragene Kleidungsstücke. 

Gefundene Fahrräder werden im Wertstoffhof aufbewahrt. Sie können einen Fahrradfund direkt dort unter der Telefonnummer 08165/65515 melden oder auch in unserem Fundbüro.

Gegenstände, die derzeit im Fundbüro aufbewahrt werden:

  • Schlüssel
  • Autoschlüssel
  • Handy
  • Geldbörse
  • Tablet
  • Sonnenbrille
  • Kette
  • Koffer
  • Rucksack